Wurzelkanalbehandlungen

wurzel-kanalbehandlung-1-kompIn den meisten Fällen ist eine unbehandelte Karies die Ursache für eine Entzündung in der Nervenhöhle des Zahnes. Sie ist die Eintrittspforte für Bakterien, die sich dann im System der Wurzelkanäle ausbreiten.

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird das infizierte Gewebe in einem aufwändigen Verfahren aus dem Zahn entfernt. Dies erfolgt mit Hilfe von Stahl- oder Nickel-Titan-Feilen. Durch eine vorübergehende Medikamenteneinlage werden zusätzlich weitere Bakterien in den Kanälen abgetötet.

Nur eine fachgerechte Aufbereitung, unterstützt durch chemische desinfizierende Spüllösungen, erhöht die Chance auf einen langfristigen Zahnerhalt.

 

joomla template